HYPO-A ENZYME

52,50 €

100 Kapseln mit jeweils

  • 50 mg Bromelain
  • 50 mg Papain
  • 50 mg Lipase
  • 50 mg Lactase
  • 50 mg Protease
  • 30 mg Amylase
  • 20 mg Nattokinase
  • 10 mg Streptococcus thermophilus
  • 10 mg Diosgenin (aus Yamswurzel)
  • 10 mg Isoflavone (aus Rotklee)
  • 60 mg Kümmel
  • 40 mg Löwenzahn

in hypoallergener veganer Kapsel.

Enzyme sind so genannte Biokatalysatoren, die chemische Reaktionen in unserem Körper beschleunigen und zum Teil überhaupt erst möglich machen. Besonders viele Enzyme finden wir in unserem Magen-Darm-Trakt, wo sie an der Verdauung verschiedener Nahrungsbestandteile beteiligt sind. Dabei arbeiten die kleinen Verdauungshelfer hochspezialisiert. Unter ihnen gibt es Spezialisten für alle möglichen Verdauungsschritte und viele von ihnen arbeiten gemeinsam im Team, um die Nahrung in ihre kleinsten Bestandteile zu zerlegen und für uns nutzbar zu machen.
Häufig gibt schon der Name eines Enzyms darüber Auskunft, welchen Verdauungsschritt es unterstützt. So spaltet z.B. die Lipase Fette (Lipide) und die Lactase Milchzucker (Lactose). Andere Enzyme werden nach ihrer Herkunft benannt. Beispielsweise kommt Papain in der Papaya vor und Bromelain in der Ananas, einem Bromeliengewächs.

ACHTUNG! EXTRA FÜR DICH 10% RABAT MIT DEM CODE: TeamNatalie

Jetzt kaufen

Produktbeschreibung

Pflanzenextrakte in hypo-A Enzyme

Neben diesen Enzymen enthält hypo-A Enzyme einige Pflanzenextrakte mit interessanten Inhaltsstoffen:

  • •  Yamswurzelextrakt (Dioscorea opposite thunb) enthält natürlicherweise Diosgenin. Aus chemischer Sicht verfügt Diosgenin ähnlich wie z.B. das Gelbkörperhormon Progesteron über ein Steran-Grundgerüst.
  • •  Rotkleeextrakt (Trifolium pratense) enthält unter anderem Isoflavone, die auch als Phytoöstrogene bezeichnet werden, da sie eine strukturelle Ähnlichkeit zu dem Geschlechtshormon Östrogen aufweisen.
  • •  Kümmel ist eines der ältesten Gewürze der Welt. 2016 wurde er zur Arzneipflanze des Jahres gewählt. In der Küche wird Kümmel gerne eingesetzt, um stark blähende Speisen wie Sauerkraut bekömmlicher zu machen.
  • •  Löwenzahn (Taraxacum), dessen junge Blätter z.B. im Salat oder Smoothie verwendet werden können, hat aufgrund der enthaltenen Bitterstoffe einen kräftigen Eigengeschmack.
  • •  Streptococcus thermophilus ist ein natürlicher Vertreter in unserem Verdauungstrakt. Verwendet wird das Milchsäurebakterium außerdem bei der Fermentierung von Milchprodukten (Joghurt, Ayran) sowie bei der Herstellung bestimmter Käsesorten wie Emmentaler oder Mozzarella.

Garantierte Qualität

Wir legen großen Wert auf die Qualität und Reinheit unserer Nahrungsergänzungen. Zudem werden alle Rohstoffe vor der Herstellung bioenergetisch auf ihre Verträglichkeit getestet.

Hypo-A Enzyme sind garantiert

  • hypoallergen konzipiert
  • frei von Farbstoffen
  • ohne Zusatz von Aromen, Konservierungs- und belastenden Fertigungsstoffen
  • lactosefrei
  • glutenfrei
  • fructosefrei
  • vegan
  • in Deutschland hergestellt.

Verzehrempfehlung

Gemäß Verzehrempfehlung sollte hypo-Enzyme direkt zu den Mahlzeiten eingenommen werden.