Getreu dem Motto „Du bist was Du isst!“, sollte jeder auf eine gesunde Ernährung achten. Denn sie ist die Basis unserer Gesundheit. Zu unserer Ernährung zählen dabei nicht nur „normale“ Lebensmittel, sondern auch Nahrungsergänzungsmittel. So sieht es in Deutschland jedenfalls das Gesetz, das Nahrungsergänzungsmittel zu den Lebensmitteln zählt. Wie der Name schon sagt, sollen Nahrungsergänzungen unsere Nahrung sinnvoll ergänzen. 

Nahrungsergänzungen sind kein Alibi für eine schlechte Ernährung. Keine Nahrungsergänzung kann eine gesunde Ernährung ersetzen – wohl aber ergänzen. Ziel von Nahrungsergänzungen ist es vor allem, eine möglichst gesunde Nahrung biologisch aufzuwerten und eine optimale Nährstoffstoffversorgung sicher zu stellen. 

Nahrungsergänzung – für wen?

Ob wir gut mit Nährstoffen versorgt sind, hängt vor allem von unserer Ernährung ab. Fastfood, Süßigkeiten und Chips sind sicher keine guten Nährstofflieferanten. Wer sich so ernährt, sollte zunächst einmal seine Ernährung umstellen und verstärkt auf Obst und Gemüse setzen. Wer sich z.B. während einer Reise unausgewogen ernährt oder einen erhöhten Bedarf hat, kann zusätzlich zu Nahrungsergänzungen greifen. Besonders interessant können Nahrungsergänzungen sein, wenn:

Ich selber schwöre auf die Produkte von hypo-A und deshalb bekommt ihr auch 10% Rabatt, wenn ihr etwas über meinen Shop bestellt!

Eure Natalie

Warum ist Kickboxen so effektiv als Fitnesstraining?

Die Schlag-und Trittkombinationen beim Kickboxen fügen funktionelle Bewegegungsabläufe zusammen. Neben einer ständigen Rumpfstabilität wird bei den intensiven Frequenzen der Bewegungsabläufe der gesamte Körper trainiert. Darüber hinaus schult das Kickboxen das Zusammenspiel einzelner Muskelgruppen, sowie Balance was es auch als Prävention für Verletzungen und Stürze wertvoll macht. Das gelenkschonende Training ist also nicht nur konditionell, sondern auch koordinativ hoch anspruchsvoll.

Vorsicht, Suchtgefahr! Denn das Training wirkt sich nicht nur positiv auf deine Figur und deine Fitness aus, sondern stärkt dich zudem mental und schenkt dir die nötige Energie für den Kampf mit deinem Entgegner, dem inneren Schweinehund, der dir im Alltag und in verschiedenen Lebenslagen begegnet.

Hallo, heute melde ich mich per Videobotschaft an euch, denn meine „Reise“ zur WM geht weiter! Nach einigen Verzögerungen und auch Corona, geht es endlich weiter! Ich bin sehr glücklich und habe mich für die kommenden Aufgaben neu aufgestellt.

Also bis bald, eure Natalie!

Die "Reise" geht weiter! Next Stop 15.07.2022 FightNight

SOMMERFIT WERDEN!

Endlich ist der Sommer da! Die Sonne strahlt schon frech vom Himmel und macht Lust auf den ersten Ausflug zum Baden. Nach unzähligen Wintermonaten ist es eine Wohltat, die nackte Haut der Sonne entgegen zu strecken und ihre warmen Strahlen zu genießen. Höchste Zeit, den Body auf den Sommer vorzubereiten und ihm ein wenig mehr Beachtung zu schenken.

 Aber wie eignet man sich möglichst schnell einen gesünderen Lebensstil an - und wie behält man diesen auch über den Sommer hinaus bei? 

Es ist wichtig, sportliches Training nicht als ein kurzfristiges Ziel, sondern als Lifestyle zu betrachten. Sind die ersten Ergebnisse sichtbar, ist man automatisch motiviert und macht weiter. Ein konkreter Plan kann helfen, dabei zu bleiben – insbesondere, wenn wenig Zeit neben Familienleben und Job bleibt. Ein weiterer Ratschlag: Anfangs nicht zu ehrgeizig sein – sind die Ziele zu hoch gesteckt, macht der Körper nicht mehr mit, und man muss aufgeben. Veränderung braucht Zeit, man sollte also ein bisschen Geduld mit sich selbst haben.

Ich arbeite gerade an einem Sommer-Special für Einsteiger und "alte Hasen"! Seid gespannt!!!

Bevor ich mit dem eigentlichen Training anfange – entweder Boxtraining oder gezielte Kraft und Ausdauerübungen, ziehe ich immer noch ein kleines Warm-Up Workout durch, bei dem ich in 5-10 Minuten versuche, den ganzen Körper und alle Muskeln „auf Temperatur“ zu bringen.

Ein Workout kann aus gymnastischen Übungen bestehen wie Pilates oder Yoga oder auch aus Kraftübungen wie Bauch, Beine und Po Übungen sowie diversen Rückenübungen. Ein Workout dient immer der Steigerung der Fitness.


Nach nur 10 Minuten intensiven Trainings steigert sich deine Konzentrationsfähigkeit merkbar. Deshalb eignen sich schnelle Workouts vor allem, um den Kopf freizubekommen und neue Kraft zu sammeln, bevor man eine neue (geistige) Aktivität beginnt.

Die BILD Zeitung war mal wieder zu Besuch bei mir und hat einen Bericht über mich gemacht.

Diesmal ging es um meine Kindheit, dass meine Eltern Schafzüchter waren und meine Schwester immer noch Schafe züchtet. Ich aber deshalb kein Lämmchen bin! Es hat mir sportlich sogar geholfen.

Den ganzen Artikel findet ihr im Bereich Presse!

Am 23.04.2022 ist es wieder soweit! Ich steige in den Ring und diesmal geht es über 8 Runden! Der nächste Schritt hin zu einem 10 Runden WM-Kampf!

Wir trainieren jeden Tag und feilen an den Feinheiten! Ich freue mich über jeden der zuschaut, mitfiebert und die Daumen drückt. Entweder vor Ort oder online! Der ganze Kampf Abend wird live auf @universumboxing übertragen wird 🙌😊 !

Ich bin schon ganz aufgeregt, aber auch fokussiert!

Auf geht’s! Eure Natalie

Kickboxen ist eine traditionelle Kampfsportart, das als Wettkampfdisziplin bis auf das Jahr 1974 zurückgeht, es hieß damals „All Style Karate“, „Sport-Karate“ oder „Contact-Karate“. Das „K“ vom Kickboxen steht für Konzentration und Koordination. Die Kinder werden im Training mit Hand und Fußtechniken individuell ausgebildet. Die Grundlage für das Kickbox-Training ist eine funktionelle Haltung, eine gezielte Körperbeherrschung und ein gesundes Selbstvertrauen. Mein Trainerteam besteht aus erfahrenen und passionierten Kampfsportlern, die universell im Boxen und Kickboxen jahrelang ausgebildet sind.

Sauer macht lustig! Stimmt das? Seit knapp 20Jahren behandle ich Patienten mit diversen Beschwerdebildern. Akute Rückenschmerzen, Gelenksentzündungen, Kopf - und Nackenschmerzen etc. Ich versuche den Patienten im Gesamtbild zu sehen. Meiner Meinung nach spielen folgende Säulen eine tragende Rolle, um die Beschwerden zu lindern. Eine ausgewogene basische Ernährung, moderate Bewegung, psychisches Wohlbefinden und ausreichende Erholung. Anhand der VievaAnalyse werden viele Gesundheitsparameter sichtbar, unter anderem auch der Säure Basenhaushalt. Die Patienten, die zu „sauer“ sind, haben auch mehr körperliche Beschwerden. Was genau macht uns „sauer“? Alle tierischen Produkte wie Fisch, Fleisch, Ei, Käse etc. sowie alle verarbeiten Lebensmittel z.B. Pizza, Pasta, Brot, Kekse etc... Hinzu kommen Umweltgifte, Medikamente, Stress, eine ungenügende Atmentiefe und zu wenig Bewegung. Basisch hingegen sind alle Gemüsesorten, Kräuter, Saaten, Apfelessig, Kartoffeln, Hirse, zudem hilft auch eine tiefe Bauchatmung sowie moderate Bewegung. Zusätzlich kann man Mineralien wie Magnesium, Calcium, Kalium supplementären.  Muss man jetzt ganz auf säurebildende Lebensmittel und Lebensgewohnheiten verzichten? Ich denke nein. Das Maß macht das Gift. Ich persönlich esse zu jeder Mahlzeit viel Gemüse, gerne mit Kartoffeln oder Hirse, zudem nehme ich basische Mineralien zu mir. Wissen Sie, ob Sie übersäuert sind? Gerne stehe ich Ihnen bei weiteren Fragen zur Verfügung.

Der Schlüssel zur Gesundheit und Wohlbefinden sind unsere Körperzellen - die zentralen Bausteine unseres Lebens. Jeder Mensch besteht aus ca. 70 Billionen Körperzellen. Jede einzelne davon ist vergleichbar mit einer kleinen biochemischen Fabrik, in der sekündlich tausende von Stoffwechselprozessen stattfinden. Was ist für unsere Zellen besonders wichtig? In erster Linie die Versorgung mit Nährstoffen, die wir aus der Nahrung und Nahrungsergänzungsmittel beziehen. Und nun Hand aufs Herz! Wer ernährt sich in der heutigen Zeit schon optimal? Wer bereitet sein Essen selbst täglich zu und achtet auf eine hochwertige vielfältige Biokost? Ich persönlich gebe mir Mühe, aber ich bin mir bewusst, dass ich meinen Bedarf nicht decken kann. Somit nehme ich gezielt Nahrungsergänzungsmittel zu mir. Woher weiß ich, welche Nahrungsergänzungsmittel ich tagtäglich brauche? Ich nutze das Vieva-Analysegerät einmal pro Woche. Vieva analysiert aufgrund der Herzvariabilität, Impedanz und kapazitiven Messungen den physischen und psychischen Zustand und ermöglicht mir so eine gezielte Supplementierung. Ich habe schon viele Klienten analysiert und beraten und sehe anhand der Messungen, dass es wirklich funktioniert. Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Ich bin ein Leistungsmensch. Seit vielen Jahren bin ich Leistungssportlerin und selbstständig. Ich habe tagtäglich ein taffes Pensum. Damit mein Körper der Daueranforderung stand hält, achte ich auf eine hochwertige Biokost und versorge meinen Körper mit Vitalstoffen. Durch meinen Sportmediziner Peter Hansen-Volkmann wurde mein Bewusstsein diesbezüglich geschärft. Durch das Buch "Darm gesund - Mensch gesund" habe ich verstanden wie wichtig eine hochwertige Biokost ist und eine bedarfsgerechte Vitalstoffversorgung. Um mich besser zu analysieren zu können benutze ich das Vieva Analysegerät.

Vieva ist ein Vitalanalysegerät was anhand der Herzratenvaribilität (Bioresonanz) einen umfassenden Vitalstatus bestimmt. Das Vieva Anlaysegerät analysiert u.a. das biologische Alter, den Immunstatus, die Aktivität von Magen -und  Darm sowie den Status der Vitalsoffversorgung. Ich nutze die VievaAnalyse 1x /Wo um mich besser und zielgerichteter mit Vitalsoffen versorgen zu können. Ich persönlich bin vom Vieva Analysegerät überzeugt und sehe anhand meiner Analyse und den daraus resultierenden Empfehlungen, das es funktioniert. Durch die kontinuierliche Forschung und Weiterentwicklung ist das Vieva Analysegerät ein intelligentes und wissenschaftlich fundiertes  System. Falls Sie Interesse habe und oder Fragen, können Sie mich jeder Zeit kontaktieren. 

Warum ist das Höhentraining unschlagbar? Wir haben ca. 70Billionen Körperzellen, die sich ständig teilen bzw. reproduzieren. Bei der Zellteilung können die Zellen verschleißen, somit verlangsamt und verschlechtert sich der Zellstoffwechsel in unseren Zellkraftwerken, den Mitochondrien. Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebs-schwäche, Leistungseinbußen und zunehmend schlechter Schlaf können die Folge sein. Durch das Höhentraining gehen die weniger leistungsfähigen Zellen unter, die leistungsstarken vermehren sich. Somit bewirkt das Höhentraining eine effiziente Zellerneuerung und Zellteilung. Man ist leistungsfähiger, fühlt sich vitaler und der Zellstoffwechsel kann besser Abbauprodukte abtransportieren und Nährstoffe hintransportieren. Ich persönlich nutze das Höhentraining seit ca 2Jahren. Nach ca. 6Wochen, in denen ich 2-3x / Wochen das Höhentraining absolviert habe, habe ich deutlich eine Leistungssteigerung im Training und eine höhere Belastungsfähigkeit gespürt. Ich empfehle das Höhentraining jedem, der sich fitter, vitaler und leistungsfähiger fühlen möchte. Gerne stehe ich Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung.

Zum Glück habe ich bei mir in der Praxis die Möglichkeit mein eigenes Höhentraining abzuhalten. So kann ich aktive Erholung - durch Ruhe - und Regeneration durch Atmen verbinden. Einfach nur daliegen und atmen, wunderbar! Und ich tue meinem Körper noch was Gutes!

Heute war der Boxer Freddy Kiwitt bei mir in der Praxis, er kommt aus dem gleichen Boxstall wie ich - Universum Boxpromotion – und auch er brauchte heute mal eine Stunde frische Luft! Mit seinem Höhentraining sind wir gerade bei 5.040 Meter Höhenluft angekommen, da werden schon einige Zellen neu aufgebaut! Das braucht er auch, denn er bereitet sich gerade auf seinen Kampf am 19.02.2022 vor.

Viel Erfolg Freddy

Das Höhentraining ist aber nicht nur was für Profisportler, sondern kennt viele Anwedungsbereiche:

• Spitzensport
• Freizeitsport
• Übergewicht und Stoffwechselentgleisungen
• Lungenerkrankungen wie Asthma bronchiale 
• Rehabilitation nach Verletzungen
• präventives Gesundheitstraining

Probiert es mal aus!

Eure Natalie!

Die Corona-Quarantäne habe ich gut überstanden und ich kann endlich wieder angreifen! Zwar muss ich noch ein wenig Rücksicht nehmen – und das ist auch gut so – aber ich bin zurück im Gym, zurück im Ring und kann wieder „richtig“ trainieren!

Heute standen ein paar Runde Pratzentraining mit Artur auf dem Programm, ich war noch ein wenig eingerostet, aber wie meine Artur doch so passen:

„Mein Körper hat die Bewegungen abgespeichert, ich muss sie nur wieder aufwecken!“

Und das stimmt, ich bin schnell wieder eingekommen und musste nur ein wenig gebremst werden, nicht gleich 100%, mein Körper ist wie dein Sportwagen, wenn der 14 Tage still stand, soll man ihn ja auch nicht direkt mit 100 km/h aus der Garage fahren!

Aber ich freu mich, dass es weiter geht!

Bis zur nächsten Trainingseinheit!

Eure Natalie!

Ich wünsche Euch gesunde, fröhliche und

besinnliche Weihnachtstage.

Eines meiner wichtigsten Erkenntnisse ist, dass man zu 100% selbst verantwortlich

für sein Leben ist. Man ist verantwortlich für seine Gedanken, seine Worte, seine Handlungen.

Es scheint etwas hart, ABER, wenn man diese Verantwortung angenommen hat,

dann ist es magisch.

Warum? Weil man dann alles selbst in der Hand hat und selber gestalten kann.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein grandioses und neues Jahr voller Möglichkeiten.

Herzliche Grüße

Natalie Zimmermann

Die neue Website ist fertig … es kommen zwar noch einige Punkte dazu, aber Wow!! Ich freu mich so, euch mein Team, mein Studio und meine Angebote vorstellen zu können! Vielen Dank an kumarmedia, für die tolle Umsetzung und den Input!

2021 war für mich als Profiboxein ein spannendes Jahr. Ich habe 6 Profikämpfe bestritten – alle gewonnen. Ich habe den Boxstall gewechselt und bin jetzt bei Universum Box Promotion und kann es gerade kaum abwarten, dass es weitergeht.

Nachdem ich meinen letzten Kampf am 20. November hatte, habe ich den Dezember genutzt wieder Kraft zu tanken und kurz vor dem Jahreswechsel steht der Plan für die kommenden Aufgaben! Ich werde ich im Februar wieder in den Ring steigen und meinen Traum vom WM-Titel weiterleben!

Ich freu mich darauf und halte euch auf dem laufenden!

Eure Natalie