Bevor ich mit dem eigentlichen Training anfange – entweder Boxtraining oder gezielte Kraft und Ausdauerübungen, ziehe ich immer noch ein kleines Warm-Up Workout durch, bei dem ich in 5-10 Minuten versuche, den ganzen Körper und alle Muskeln „auf Temperatur“ zu bringen.

Ein Workout kann aus gymnastischen Übungen bestehen wie Pilates oder Yoga oder auch aus Kraftübungen wie Bauch, Beine und Po Übungen sowie diversen Rückenübungen. Ein Workout dient immer der Steigerung der Fitness.


Nach nur 10 Minuten intensiven Trainings steigert sich deine Konzentrationsfähigkeit merkbar. Deshalb eignen sich schnelle Workouts vor allem, um den Kopf freizubekommen und neue Kraft zu sammeln, bevor man eine neue (geistige) Aktivität beginnt.